Ölanalysen

Als zusätzlichen Service bieten wir unseren Kunden an, gebrauchte Öle zu analysieren. Dabei werden typische Verschleißmetalle, wie Aluminium, Blei, Chrom, Eisen, Kupfer, quantitativ in ppm, bestimmt. Darüber hinaus erfolgt eine Analyse fester und flüssiger Verunreinigungen in ppm bzw. Gew/% bzw. Vol%, wie Staub, Feuchtigkeit, Ruß. Schließlich wird der Oxidationsgrad und die Viskosität des Öls bestimmt und, wenn möglich, mit dem Frischöl verglichen. Die Ergebnisse werden kommentiert und eine Empfehlung ausgesprochen.

Zweck der Ölanalyse:

  • optimierte Wartungsintervalle
    • durch die zeitweise Überprüfung von Öl aus dem Aggregat und Vergleich mit Frischöl kann das optimale Wartungs- / Ölwechselintervall bestimmt werden.
  • Störfallüberprüfung
    • durch eine Analyse lassen sich Fehler eingrenzen bzw. ausschließen.

Vorgehensweise:

  • benötigte Mustermenge: ca. 100 ml
  • analysefähige Produkte:
    • alle Arten von Ölen für Vakuumpumpen, solange sie nicht toxisch oder strahlenbelastet sind.
  • Zeitbedarf:
    • vom Eingang des Musters gerechnet, maximal 2 Wochen bis zum Ausgang des Ergebnisses der Analyse.